Vorzeigeprojekt

Der European Rookie Cup wurde von der Europäischen Kommission als Erfolgsstory europäischer Zusammenarbeit ausgezeichnet.

Der European Rookie Cup wurde von der Europäischen Kommission als "Success Story" und "Good Practice Example" ausgezeichnet.

Im EU-Programm Erasmus+ Sport wurden unter dem Projektkoordinator der Erste Bank Eishockey Liga mit zwölf europäischen Partnern, darunter der Österreichische Eishockeyverband, in drei Saison Eishockeyturniere und Ausbildungsprojekte entwickelt und umgesetzt.

Pro Jahr waren über 40 Klubs und über 1.000 Eishockeyspieler in der Alterskategorie U16 in diesem Programm involviert. Neben den Eishockey-Turnieren wurden die Spieler über Doping, Toleranz, Diskriminierung und Wettbetrug bei diversen Veranstaltungen informiert.

Die Plattform des European Rookie Cup wurde als Basis zum Austausch von Informationen unter den einzelnen Partner verstanden und beinhaltete auch ein Online-Quiz. Dieses Projekt wurde zudem bei zahlreichen Veranstaltungen des Internationalen Eishockeyverbandes (IIHF) und der Europäischen Union präsentiert.

Erste Bank Eishockey Liga - Grunddurchgang