Vier Turniere

Der European Rookie Cup startet in die nächste Ausgabe. Bereits Ende Februar findet das erste von vier Qualifikationsturnieren statt.

Der grenzübergreifende European Rookie Cup beginnt bereits Ende Februar mit den ersten Qualifikationsspielen für das große Finalturnier von 20. bis 24. April in Szekesfehervar/Ungarn.

Vier österreichische Klubs sind bei den vier Qualifikationsevents wieder dabei. Der EC-KAC steigt bereits in dieser Woche beim Turnier in Sarajevo/Bosnien und Herzegowina in den Rookie Cup ein.

Der EV Vienna Capitals hat sich für das Turnier in Ungarn (Miskolc) qualifiziert und die EC Graz99ers nehmen am Turnier in Italien (Neumarkt) teil. Der Villacher SV veranstaltet das Qualifikationsturnier in Österreich.

Termine
1. Play-off-Turnier in Sarajevo: 23. bis 26. Februar
Teilnehmer: HK Stari Grad Sarajevo, EC-KAC, Medvescak Zagreb, MAC Budapest

2. Play-off-Turnier in Miskolc: 30. März bis 2. April
Teilnehmer: Jegesmedvek Miskolc, EAC Junior Capitals, Rittner Buam, HK Slavija Junior

3. Play-off-Turnier in Villach: 30. März bis 2. April
Teilnehmer: EC VSV, EHC München, Fehervar AV19, HK Olimpija Ljubljana

4. Play-off-Turnier in Neumarkt: 13. bis 16. April
Teilnehmer: HC Neumarkt, UTE Budapest, LLZ Steiermark Süd/Graz99ers, HD Mladi Jesenice

Finale in Szekesfehervar: 20. bis 23. April
Teilnehmer: EC-KAC