Ein Team fehlt noch

HK Slavija Junior und Fehervar AV19 stehen als Teilnehmer des Finalturniers im EU Rookie Cup fest.

Nach dem EC-KAC haben sich auch HK Slavija Junior und Fehervar AV19 für das Finalturnier im EU Rookie Cup qualifiziert.

Das Team aus der slowenischen Hauptstadt Ljubljana setzte sich beim Vorrundenturnier in Miskolc/Ungarn souverän mit drei Siegen in drei Spielen durch. An dieser Ausscheidung nahmen auch die EAC Junior Capitals teil, die nach einem Sieg in der Overtime, eine Niederlage nach Verlängerung und einer weiteren Niederlage den vierten Rang belegten.

Beim Turnier in Villach schaffte Fehervar AV19 ebenfalls mit drei Siegen aus drei Partien souverän den Einzug in das Finale. Gastgeber EC VSV musste sich nach drei Niederlagen mit dem letzten Platz begnügen.

Termine
1. Play-off-Turnier in Sarajevo: 23. bis 26. Februar
Teilnehmer: HK Stari Grad Sarajevo, EC-KAC, Medvescak Zagreb, MAC Budapest

2. Play-off-Turnier in Miskolc: 30. März bis 2. April
Teilnehmer: Jegesmedvek Miskolc, EAC Junior Capitals, Rittner Buam, HK Slavija Junior

3. Play-off-Turnier in Villach: 30. März bis 2. April
Teilnehmer: EC VSV, EHC München, Fehervar AV19, HK Olimpija Ljubljana

4. Play-off-Turnier in Neumarkt: 13. bis 16. April
Teilnehmer: HC Neumarkt, UTE Budapest, LLZ Steiermark Süd/Graz99ers, HD Mladi Jesenice

Finale in Szekesfehervar: 20. bis 23. April
Teilnehmer: EC-KAC, HK Slavija Junior, Fehervar AV19