Lugano holt Heinrich

Nationalteamverteidiger Dominique Heinrich wird mit einem Vertrag für den prestigeträchtigen Spengler Cup ausgestattet.

Dominique Heinrichs nahe Zukunft ist geklärt. Nachdem der Verteidiger beim schwedischen Klub Örebro nur wenige Monate nach seiner Verpflichtung ausgemustert wurde, hat Heinrich nun eine neue Herausforderung gefunden.

Wie "hockey-news.info" berichtet, stattet der Schweizer Erstligist HC Lugano den 26-Jährigen für die Dauer des Spengler Cups mit einem Vertrag aus. Er wird damit Teamkollege von Landsmann Stefan Ulmer, der bereits seit sieben Saisonen für die Tessiner auf das Eis geht.

Der Spengler Cup gilt als das älteste Eishockey-Mannschaftsturnier und wird bereits seit 1923 ausgetragen. Bei der diesjährigen Auflage - von 26. bis 31. Dezember - werden es Heinrich und Co. in der Gruppenphase mit Awtomobilist Yekaterinburg (KHL) und Mountfield HK (tschechische Extraliga) zu tun bekommen.

In der Parallelgruppe matchen sich Dinamo Minsk (KHL), Gastgeber HC Davos und Team Kanada.