Klicznik übernimmt DNL-Team

Der 31-jährige Österreicher Roman Klicznik übernimmt als Trainer beim Augsburger EV die Mannschaft für die Deutsche Nachwuchs Liga (DNL).

Der Augsburger EV hat die bislang vakante Stelle des DNL-Cheftrainers neu besetzt: Der bisherige Schüler-Trainer Roman Klicznik übernimmt ab sofort die Mannschaft in der Deutschen Nachwuchs Liga.

Klicznik spielte in seiner aktiven Karriere für die Graz99ers, den EHC-Bregenzerwald, den Kapfenberger SV und den ATSE Graz. Sein Assistent  ist Andreas Becher, der das Team in den vergangenen Wochen interimistisch betreut hat, und dieser wird den 31-jährigen Steirer beim Ziel Klassenerhalt unterstützen.

"Nach dem Rücktritt von Andreas Bentenrieder als DNL-Trainer ist Andreas Becher dankenswerterweise in die Presche gesprungen und hat das Team in den vergangenen Wochen hervorragend betreut und zu ersten Erfolgen führen können. Roman Klicznik hat uns in den ersten Monaten seiner Tätigkeit beim AEV von seinen Qualitäten überzeugen können. Die logische Konsequenz ist nun, dass Roman und Andreas gemeinsam unser Team zum Klassenerhalt in der DNL führen sollen. Perspektivisch haben wir ohnehin Roman als Cheftrainer des AEV und Head Coach der DNL gesehen, lediglich der Zeitpunkt kommt nun früher als gedacht", meint Augsburgs Präsident Wolfgang Renner.