Capitals unterliegen Zagreb

Die UPC Vienna Capitals unterliegen in einem Freundschaftsspiel ohne Overtime Medvescak Zagreb mit 2:3 nach Penaltyschießen. Dornbirn gelingt die Revanche gegen Servette Genf.

Die UPC Vienna Capitals unterliegen in einem Freundschaftsspiel Medvescak Zagreb mit 2:3 nach Penaltyschießen (0:1,1:1,1:0).

Im Eissportzentrum Kagran haben die Gäste den besseren Start und gehen durch Katic in Führung (16.). Die Wiener zeigen eine gute Leistung und gleichen durch Wukovits aus, bevor Nyström zur Zagreber 2:1-Führung trifft.

Da Keller noch den Ausgleich erzielt geht das Spiel direkt ohne Overtime ins Penaltyschießen, wo Thomas der entscheidende Treffer für Zagreb gelingt.

Dem Dornbirner EC gelingt am Samstag die Revanche gegen den NLA-Klub Servette Genf. Nachdem die Bulldogs am Freitag noch eine 1:2-Niederlage hinnehmen mussten, können sie den amtierenden Spengler-Cup-Sieger im zweiten Testspiel binnen 24 Stunden in einer torreichen Partie mit 7:6 nach Verlängerung niederringen.

Für die Treffer der Vorarlberger sorgen Kapitän Patrick Jarrett (6.), Chris D'Alvise (16./PP, 45.), Jamie Arniel (21.) und Topscorer Luciano Aquino (34., 50., 62.).