Neuer Head Coach für Italien

Der Italienische Eishockeyverband hat am Montag einen neuen Head Coach für die Nationalmannschaft bestimmt. Tom Pokel folgt damit noch für der Olympiaqualifikation Rick Cornacchia nach.

Am Montag präsentierte der Italienische Eishockeyverband einen neuen Head Coach für die Nationalmannschaft. Noch vor der Olympiaqualifikation gegen Österreich, Deutschland und die Niederlande (07. bis 10. Februar 2013) wird Tom Pokel das Traineramt von Rick Cornacchia, der fünf Jahre lang als Teamchef Italiens tätig war, übernehmen.

Pokel ist in Österreich kein Unbekannter, war der 45-Jährige doch bereits Trainer in Feldkirch, Lustenau, Graz und Zell am See. In der letzten Saison war der US-Amerikaner beim italienischen Klub Pontebba als Head Coach und beim niederländischen Nationalteam als Assistent tätig.

Finale Olympiaqualifikation
07.-10.02.2013 (Gruppensieger bei den Olympischen Spielen)
Gruppe D, Bietigheim-Bissingen/GER
    07.02.2013, 16:00 Uhr: Österreich – Italien
    07.02.2013, 19:30 Uhr: Deutschland – Niederlande
    08.02.2013, 16:00 Uhr: Österreich – Niederlande
    08.02.2013, 19:30 Uhr: Italien – Deutschland
    10.02.2013, 11:45 Uhr: Niederlande – Italien
    10.02.2013, 15:15 Uhr: Deutschland – Österreich