Lakos wechselt zu Chomutov

Nationalteamspieler Andre Lakos wechselt in die tschechische Extraliga zu Pirati Chomutov. Dies verkündet der Verein auf seiner Homepage.

Andre Lakos hat sich für einen neuen Verein entschieden. Wie bereits während der IIHF Weltmeisterschaft in Helsinki angekündigt, geht der Nationalteamspieler ins Ausland.

Seine neue sportliche Heimat heißt Tschechien, wo der Verteidiger bei Pirati Chomutov in der Extraliga unterschreibt. Dies verkündet der Verein auf seiner Homepage.

Der 33-Jährige stand zuletzt bei den UPC Vienna Capitals unter Vertrag. Bei den Tschechen soll Lakos außerdem eine Ausstiegsklausel bis 1. Juni für die russische KHL besitzen.