Linz verliert das Meisterduell

Meister EHC Liwest Linz verliert ein Freundschaftsspiel bei Metallurg Zhlobin in Weißrussland mit 2:3. Die Linzer Treffer erzielen Engelhardt und Lebler.

Die EHC Liwest Black Wings Linz verlieren am Dienstag ein Freundschaftsspiel bei Metallurg Zhlobin 2:3 (0:2,0:1,2:0).

Der österreichische Meister muss vor allem in der Anfangsphase der fast 4.000 Kilometer langen Anreise Tribut zollen. Im Schlussdrittel sorgen Brett Engelhardt im Powerplay und Brian Lebler für die Tore der Linzer. Franklin MacDonald kehrt mit einem Cut aus Weißrussland zurück.

Hintergrund der Partie ist das 30-jährige Jubiläum eines unter Mithilfe der VOEST erbauten Stahlwerkes.