Finale knapp verloren

Die österreichische Nationalmannschaft im Inline Hockey verlor am Samstag in Steindorf das Finalspiel gegen Lettland um die WM-Qualifikation knapp.

Nach drei Siegen in der Vorrunde hat es für die österreichische Nationalmannschaft im Inline Hockey nicht ganz zur Qualifikation für die IIHF Weltmeisterschaft 2017 gereicht.

Im Finale unterlagen die Hausherren in Steindorf dem ebenfalls ungeschlagenen Lettland mit 2:4. Dabei lief zunächst für die Österreicher alles nach Wunsch, Christoph Draschkowitz besorgte die 1:0-Führung (15.).

Diese hielt auch neun Minuten bis knapp vor den zweiten Wechsel, danach drehten die Letten dieses Spiel. Im dritten und vierten Viertel hielt Lettland den knappen Vorsprung. Das 2:3 durch Patrick Gaffal (45.) ließ noch einmal Hoffnung aufkommen, die Letten hatten aber auch hier die bessere Antwort.

Damit nimmt Lettland an der IIHF Inline Hockey Weltmeisterschaft 2017 in der Slowakei teil. Rang drei bei diesem Qualifikationsturnier ging mit einem 10:5-Sieg über Mazedonien an Israel.

Spielplan
Livestream und Livescoring
22.06.2016, 14:00 Uhr: Belgien - Israel 6:7
22.06.2016, 16:00 Uhr: Bulgarien - Mazedonien 5:11
22.06.2016, 18:00 Uhr: Türkei - Lettland 1:30
22.06.2016, 20:00 Uhr: Serbien - Österreich 2:11
23.06.2016, 14:00 Uhr: Belgien - Türkei 18:2
23.06.2016, 16:00 Uhr: Bulgarien - Serbien 4:14
23.06.2016, 18:00 Uhr: Lettland - Israel 15:1
23.06.2016, 20:00 Uhr: Österreich - Mazedonien 11:2
24.06.2016, 14:00 Uhr: Israel - Türkei 12:2
24.06.2016, 16:00 Uhr: Mazedonien - Serbien 6:5
24.06.2016, 18:00 Uhr: Lettland - Belgien 13:4
24.06.2016, 20:00 Uhr: Österreich - Bulgarien 12:0
25.06.2016, 14:00 Uhr: Bulgarien - Türkei 10:4
25.06.2016, 16:00 Uhr: Serbien - Belgien 9:5
25.06.2016, 18:00 Uhr: Mazedonien - Israel 5:10
25.06.2016, 20:00 Uhr: Lettland - Österreich 4:2