Zweiter deutlicher Sieg

Die österreichische Nationalmannschaft fuhr bei der IIHF InLine Hockey Weltmeisterschaft Division I gegen Japan den zweiten Sieg ein. Wieder erzielte ein Österreicher vier Treffer in dieser Partie.

In Torlaune präsentierte sich die österreichische Nationalmannschaft bei der IIHF InLine Hockey Weltmeisterschaft Division I in Pardubice/Tschechische Republik auch am zweiten Spieltag. Gegen Japan setzten sich die Österreicher verdient mit 8:2 (1:0,2:0,1:2,4:0) durch.

Wie bereits in der ersten Partie erwischte ein Spieler einen sehr guten Tag: Verteidiger Kristof Reinthaler war mit vier Toren maßgeblich am österreichischen Erfolg beteiligt. Die weiteren Treffer erzielten Harry Lange (zudem vier Torvorlagen), Patrick Spannring, Kevin Macierzynski und Dominic Zwerger.

Im abschließenden Spiel der Vorrunde trifft Österreich am Dienstag auf Ungarn. Der Gruppensieg und damit eine gute Ausgangsposition für das Play-off ist der ÖEHV-Auswahl aber nicht mehr zu nehmen.