Zweiter Erfolg in Dresden

Im zweiten Spiel der IIHF InLine Hockey Weltmeisterschaft in Deutschland gelang der österreichischen Nationalmannschaft dank eines Hattricks von Johannes Bischofberger gegen Argentinien der zweite Sieg.

Die österreichische Nationalmannschaft setzte am Montag bei der IIHF InLine Hockey Weltmeisterschaft nach dem gelungenen Auftaktspiel einen drauf.

Im zweiten Spiel der Division I Gruppe D in Dresden schossen die Österreicher Argentinien mit 6:1 von der Platte und stehen weiter ohne Punkteverlust an der Tabellenspitze. Johannes Bischofberger konnte gegen die Südamerikaner einen Hattrick erzielen. Die weiteren Treffer der ÖEHV-Auswahl steuerten Harry Lange, Andre Niec und Youssef Riener bei.

Zum Abschluss der Vorrunde trifft Österreich am Dienstag auf Ungarn. Bei einem Sieg gegen den Nachbarn hätten die Österreicher eine sehr gute Ausgangsposition vor den Play-off-Spielen.

Spielplan - Vorrunde
Sonntag, 2. Juni, 15:00 Uhr
Österreich - Japan 5:1 (1:0,3:0,0:1,1:0)
Tore: Dolezal (5., 23.), Lange (13./PP), Bischofberger (18./PP), Niec (42.) bzw. Tsuchimoto (31./SH)
Strafminuten: 13,5 bzw. 9

Montag, 3. Juni, 15:00 Uhr
Österreich - Argentinien 6:1 (1:0,4:1,0:0,1:0)
Tore: Bischofberger (3., 15., 47.), Niec (16.), Riener (22.), Lange (23.) bzw. Chiaravalloti (18./PP)
Strafminuten: 3 bzw. 1,5

Dienstag, 4. Juni, 19:00 Uhr
Österreich - Ungarn