Deutlicher Sieg zum Auftakt

Die österreichische InLine-Hockey-Nationalmannschaft feierte am Sonntag zum Auftakt der IIHF Weltmeisterschaft einen verdienten 5:1-Sieg über Japan.

Am Sonntag begann die IIHF InLine-Hockey Weltmeisterschaft in Dresden/Deutschland für die österreichische Nationalmannschaft mit einem Erfolgserlebnis.

Im ersten Spiel der Division I Gruppe D gelang den Österreichern ein verdienter 5:1-Erfolg über Japan. Christian Dolezal trug sich mit einem Doppelpack in die Schützenliste ein. Die weiteren österreichischen Treffer steuerten Harry Lange, Johannes Bischofberger und Andre Niec bei.

Am Montag folgt das zweite Spiel der Vorrundengruppe gegen Argentinien, das zum Auftakt Ungarn mit 2:3 nach Penaltyschießen unterlag.

Spielplan - Vorrunde
Sonntag, 2. Juni, 15:00 Uhr
Österreich - Japan 5:1 (1:0,3:0,0:1,1:0)
Tore: Dolezal (5., 23.), Lange (13./PP), Bischofberger (18./PP), Niec (42.) bzw. Tsuchimoto (31./SH)
Strafminuten: 13,5 bzw. 9

Montag, 3. Juni, 15:00 Uhr
Österreich - Argentinien

Dienstag, 4. Juni, 19:00 Uhr
Österreich - Ungarn