Österreich schafft Sensation gegen Finnland

Nur einen Tag nach der Niederlage gegen Schweden präsentiert sich das österreichische InLinehockey-Nationalteam bei der WM in Karlstad (SWE) gegen den mehrfachen Weltmeister und Weltranglistenvierten Finnland in bestechender Form und siegt nach aufopferun

Mit leicht verändertem Line-up sind die vom Trainerduo Andreas Wanner/Heimo Lindner prächtig eingestellten Österreicher im ersten Viertel der Partie den Finnen mehr als ebenbürtig und halten das Spiel offen. Nach einem Weckruf durch einen Innenstangeschuss der Finnen gleich nach Beginn steigert sich die rot-weiß-rote Equipe mit einer starken Verteidigungsleistung und einem auf Weltklasseniveau agierenden Bernhard Starkbaum im Tor immer mehr und schnürt ihrerseits die Finnen phasenweise in ihrer Verteidigungshälfte ein. Leider bleiben einige gute Einschussmöglichkeiten ungenutzt, so dass zur Hälfte des Spieles noch immer ein 0:0 von der Anzeigetafel leuchtet. Eine Führung der Österreicher wäre bereits zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient.

Österreicher setzen nach

Doch es wird noch besser! So fasst sich nach fünf Minuten im dritten Viertel Christian Dolezal ein Herz und verwertet einen Pass von Michael Pollross zur vielumjubelten 1:0-Führung. Die Finnen reagieren zwar mit wütenden Angriffen auf das Tor von Goalie Starkbaum, doch verfangen sie sich zunehmend im immer engeren Abwehrnetz der Österreicher. Und wenn doch einmal eine Scheibe durchkommt, packt der Torhüter mit sicherer Hand zu.

Nach acht Minuten in diesem Abschnitt ergibt sich sogar die Chance, die Führung auszubauen: Virtala muss nach Haken in die Kühlbox und tatsächlich knallt Baumgartner in der Folge nach schönem Zuspiel von Wiedmaier den Puck zum 2:0 volley in den Kasten des finnischen Schlussmannes Simo Vehvilainen. Was also zuerst nach einer Sensation gerochen hat, nimmt nun Gestalt an, noch dazu, weil Starkbaum und die österreichische Defensive weiterhin alle Chancen der Finnen zunichte machen.

Im vierten Abschnitt versuchen die Finnen mit rollenden Angriffen, die Niederlage doch noch abzuwenden. Doch als Pollross – gerade von der Strafbank kommend – sich die Scheibe angelt und ideal Oberkofler bedient, der mit elegantem Haken Vehvilainen aussteigen lässt und das 3:0 erzielt, wird der Sieg immer greifbarer. Zwar kann Hannus nach 5:04 im Schlussabschnitt mit einem unhaltbaren Schuss Starkbaum das erste Mal bezwingen, doch der Abwehrriegel der Österreicher hält bis in die Schlussminute perfekt. Auch wenn Finnland am Ende noch ein weiteres Tor erzielt und den Torhüter zugunsten eines weiteren Feldspielers aus dem Spiel nimmt, den Österreichern ist dieser historische Sieg nicht mehr zu nehmen!

Fazit: Taktisch, kämpferisch und technisch präsentiert sich das heimische Nationalteam auf absolutem internationalen Topniveau, allen voran Goalie Starkbaum mit einer Weltklasseleistung. Damit ist der Mannschaft auch im morgigen Spiel gegen Slowenien einiges zuzutrauen, bei dem die A-Pool-Zugehörigkeit abgesichert werden könnte.

Finnland : Österreich 2:3 (0:0, 0:0, 0:2, 2:1)
500 Zuseher
Tore: Hannus, Markkanen bzw. Dolezal, Baumgartner, Oberkofler
Lofbergs Lila Arena, Karlstad (SWE)
Schiedsrichter Sjoqvist (SWE), Kralj (SLO)

Die Besten: das gesamte Team mit Goalie Starkbaum an der Spitze bzw. Makiaho, Markkanen, Laaksonen

Spielfilm:
0:45    Schuss an die Innenstange für Finnland, Glück für die Österreicher
4:04    Granate von Oberkofler, finnischer Goalie rettet mit spektakulärer Abwehr
6:15    Lehtila allein vor Starkbaum, Super-Abwehr des Nationaltorhüters
7:50    Auer auf Brunnegger, direkter Knaller, Vehvilainen hat große Mühe
9:00    Drangperiode der Österreicher
9:31    Erste Strafe gegen Österreich, Privoznik mit Haken, Österreicher überstehen aber Unterzahl
11:37    Starkbaum Sieger bei Weitschuss von Markkanen

14:02    Satter Schuss von Altmann, Vehvilainen hält
14:57    wunderschöner Alleingang von Oberkofler, bei Vehvilainen ist aber Endstation
15:16    Strafe für Finnland, Makiaho für Halten, Altmannn revanchiert sich und wandert ebenfalls in die Box,
20:15    Foul von Laaksonen, Österreicher im Powerplay
21:22    Schnelles Break der Finnen in Unterzahl, Miettinen plötzlich allein vor Torhüter Starkbaum, doch der kann klären
11:03    Unkonzentriertheit im Aufbau, plötzlich steht Makiaho allein vor Starkbaum, der Stürmer verzieht aber links am Tor vorbei

24:35    Suhonen auf der linken Seite mit einem Schlagschuss, Starkbaum wieder einmal Sieger
25:32    Diesmal probiert es Kauppinen, aber auch er scheitert an Starkbaum
26:07    Zusammenstoß zwischen Brunnegger und Miettinen, für den Grazer ist die Partie leider zu Ende
    29:15    Laaksonen allein vor Starkbaum, wenige Sekunden später auch noch Vihko, aber es will kein Tor gelingen
29:17    1:0 Tor für Österreich, Dolezal verwertet einen Abpraller nach Pass von Pollross
29:46    Finnen erkennen Ernst der Lage und drängen auf den Ausgleich, Starkbaum aber bei mehreren Schüssen Sieger
31:49    Strafe für Virtala wegen Haken, Chance für Österreich auf Ausbau der Führung
32:29    2:0 für Österreich, direkter Schlagschuss von Baumgartner nach Pass von Wiedmaier unter die Latte
33:08    Altmann für Haken auf der Strafbank, Überzahlspiel für Finnland
33:55    Finnen verzweifeln am österreichischen Schlussmann, nach Schuss von Miettinen packt die Fanghand wieder einmal unbarmherzig zu

36:27    Strafe für Österreich, Pollross wegen Hakens auf der Strafbank
37:32    Starkbaum unter Dauerbeschuss, doch der Abwehrriegel hält
38:06    3:0 für Österreich, Pollross kommt von der Strafbank und legt ideal für Oberkofler auf, der mit elegantem Haken Vehvilainen aussteigen lässt
40:01    Wiedmaier mit einem Entlastungsangriff, doch bei Vehvialinen ist Endstation
40:18    Baumgartner wegen Hakens auf der Strafbank
40:49     Starkbaum mit unglaublicher Abwehr nach Schuss von Markkanen
41:04    Nur mehr 3:1, Finnland mit dem Anschlusstreffer, Starkbaum bei Schuss von Hannus chancenlos
44:12    Starkbaum elegant mit der Fanghand nach Schuss von Lehtila
44:50    Und wieder Starkbaum im Nachfasssen vor Jokinen
45:17    Strafe für Österreich, Riener nach Bandencheck auf der Strafbank
46:56    Finnland hat den Torhüter aus dem Spiel genommen und drückt auf den Anschlusstreffer
47:16    2:3-Anschlusstreffer für Finnland, Markkanen verwertet einen Abpraller
48:00    Der überraschende Sieg ist geschafft, der Jubel grenzenlos

Team Österreich: Starkbaum, Iberer Martin; Gruber – Lange – Baumgartner – Oberkofler; Altmann – Riener – Dolezal – Pollross; Gruber – Iberer – Oberkofler – Baumgartner; Privoznik – Iberer Florian – Grabher-Meier - Auer; Wiedmaier, Brunnegger

Team Finnland:
Vehvilainen, Karhu; Markkanen – Viljakainen – Suhonen – Lauren; Kauppinen – Laaksonen – Lehtila – Virtala; Partanen – Lohtander – Hannus – Miettinen; Tuominen – Jokinen – Vihko – Makkiaho


Robert Nusser
ÖIHL–Ligamanagement und Öffentlichkeitsarbeit
Kanaltalerstraße 58
9020 Klagenfurt
robert.nusser@chello.at
0043/(0)676/72 13 567