Salzburg mit starkem Auftakt

Red Bull Salzburg gewinnt das Auftaktspiel in der European Trophy in Brno gegen Kometa 4:0. Die Vienna Capitals unterliegen bei Kometa Brno mit 4:5 nach Verlängerung.

Red Bull Salzburg ist fulminant in die European Trophy gestartet. Die Mozartstädter gewinnen das erste Pflichtspiel unter dem neuen Trainer Don Jackson gegen Kometa Brno mit 4:0.

Von Beginn an übernehmen die Gäste vor 2658 Zuschauern das Kommando und gehen durch Konstantin Komarek (12.) in Führung. Drei Minuten später legt Doug Lynch nach. Manuel Latusa (24.) besorgt im Mitteldrittel den dritten Treffer und Garrett Roe macht 30 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels den Deckel drauf.

Die Vienna Capitals müssen nach der Auftaktniederlage gegen Bratislava (2:6) in der European Trophy auch im zweiten Spiel eine Pleite hinnehmen. Die Wiener verlieren beim tschechischen Vertreter Pirati Chomutov mit 4:5 nach Verlängerung.

Bei den Hausherren spielt Andre Lakos in der ersten Linie und trägt gegen seinen Ex-Verein sogar das "C" auf der Brust. Die Treffer der Capitals erzielen Kapitän Benoit Gratton (2), Jonathan Ferland und Markus Schlacher. Im Tor steht erstmals Youngster David Kickert.