Neuer US-Torhüter in Wien

Ryan Zapolski, 14-facher Teamtormann der USA, kommt vom KHL-Klub aus Helsinki zu den spusu Vienna Capitals.

Die spusu Vienna Capitals landen einen Transfercoup. Der Vizemeister verpflichtet für die vakante zweite Torhüterposition den US-Amerikaner Ryan Zapolski. Der 32-Jährige spielte zuletzt drei Jahre lang in der KHL für Jokerit Helsinki und absolvierte bei den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang alle fünf Spiele für die Auswahl der USA.

"Ich habe viele großartige Sachen über die Organisation, die Fans und die Stadt gehört", erklärt Zapolski und meint weiter: "Ich wollte unbedingt eine neue Herausforderung annehmen. Ich will um den Titel kämpfen, bei den Capitals besteht diese Chance und mein Gefühl sagt mir, dass meine Entscheidung absolut richtig ist."

Die Wiener organisieren in Kooperation mit dem NHL-Club Vegas Golden Knights ein fünftägiges Sommercamp. Von 29. Juli bis 2. August findet in der Wiener Erste Bank Arena ein Trainingslager für das Farmteam Vienna Capitals Silver und ein Trainer-Fortbildungsseminar statt. Geleitet wird das Camp von Misha Donskov, Director of Hockey Operations der Golden Knights, Assistant-Coach Mike Kelly und Video-Coach Tommy Cruz sowie Capitals-Cheftrainer Dave Cameron.