Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

Capitals machen ersten Schritt

Die spusu Vienna Capitals nutzen den Heimvorteil in der Erste Bank Eishockey Liga und holen sich den ersten Finalsieg gegen den EC-KAC.

Die spusu Vienna Capitals legen im ersten Spiel der "Best-of-Seven"-Finalserie gegen den EC-KAC vor und führen mit 1:0. Die Wiener nutzen ihren Heimvorteil und schlagen die "Rotjacken" mit 3:2 (2:0,0:1,0:1,1:0) in der Verlängerung.

Der Siegtreffer durch Sondre Olden fällt in der 66. Minute. Die Capitals lassen zunächst eine doppelte Überzahl ungenützt, gehen in der 11. Minute aber dennoch durch ein Tor von Vause in Führung.

Rotter liefert die entscheidende Vorarbeit, Vause hat dadurch viel Platz, kann nicht mehr ab Abschluss gehindert werden und bezwingt Haugen mit einem platzierten Schuss. Wenig später legen die Wiener durch DeSousa nach, der einen Vause-Querpass ins Tor der Kärntner abfälscht (14.).

Der EC-KAC kommt im zweiten Abschnitt besser aus der Kabine und belohnt sich mit dem Anschlusstreffer. Schneider wird auf Seiten der Capitals auf die Strafbank geschickt, die "Rotjacken" gewinnen das anschließende Face-Off, Petersen bedient Kozek und dieser netzt zum 1:2 ein (23.).

In der 49. Minute steht es dann aber 2:2. Petersen wird von Wahl im Slot angespielt und schießt den Puck mittels Wristshot über die Schulter von Lamoureux. Danach fallen keine weiteren Treffer mehr, wenige Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit vergibt DeSousa in Unterzahl den Game-Winner (60.).

In der Verlängerung verpasst Petersen in der 62. Minute im Eins-gegen-Eins gegen Lamoureux das 3:2, vier Minuten später setzt sich Romig an der Bande durch und bedient Olden, der auf der rechten Seite auf Haugen zufährt, mit einem Schuss ins kurze Eck abschließt (66.) und den Wienern die 1:0-Serien-Führung sichert. Es ist bereits der dritte Game-Winner des Norwegers in einer Play-off-Overtime.

Erste Bank Eishockey Liga

Tickets für Länderspiele und Fanreisen

Die österreichische Nationalmannschaft braucht eure Unterstützung!

Die österreichische Nationalmannschaft braucht eure Unterstützung!

Die österreichische Nationalmannschaft braucht für die Heimspiele sowie für die internationalen Aufgaben bei der IIHF Weltmeisterschaft die Unterstützung ihrer Fans.

Folgende Links führen zu den diversen Online-Ticketshops:

Heimspiele der Herren-Nationalmannschaft
13.04.2019, 16:15 Uhr, Linz: Österreich – Tschechien
19.04.2019, 18:00 Uhr, Salzburg: Österreich – Slowakei
20.04.2019, 17:30 Uhr, Innsbruck: Österreich – Slowakei
05.05.2019, 16:15 Uhr, Wien: Österreich – Dänemark
07.05.2019, 19:15 Uhr, Wien: Österreich – Kanada

IIHF Weltmeisterschaft in der Slowakei
10. bis 26. Mai 2019 in Bratislava und Kosice

Folgende Links führen zu den Fan-Angeboten von fanreisen24.com:
Fanreise zur IIHF Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei