Erzwungener Offensivtausch

Der Tiroler Publikumsliebling Austin Smith muss eine Karrierepause einlegen, ein Ersatz ist bereits gefunden.

Schmerzlicher Ausfall für die Innsbrucker "Haie" noch vor Saisonstart. Publikumsliebling Austin Smith (USA) muss nach seiner Gehirnerschütterung eine Karrierepause einlegen.

Mit dem Kanadier Alexandre Lavoie verpflichten die Tiroler prominenten Ersatz. Smith plagen weiter Sehstörungen, eine Rückkehr aufs Eis ist ausgeschlossen.

Die mögliche neue Offensivwaffe der Innsbrucker kommt aus der zweiten schwedischen Liga und ist 25 Jahre alt. "Lavoie ist kreativ, kann das Spiel lesen", so Head Coach Rob Pallin.