Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

Rotter ist "MVP" 2017/18

Capitals-Stürmer Rafael Rotter wird in der Erste Bank Eishockey Liga für die beste Saison seiner Karriere belohnt.

Der "Most Valuable Player" der Saison 2017/18 heißt Rafael Rotter. Der Flügelstürmer der Vienna Capitals wird damit für die mit Abstand beste Saison seiner Karriere geehrt.

Aus insgesamt 63 Spielen nahm der 30-Jährige 39 Tore und 46 Assists mit - die 79 Scorerpunkte sind um 21 mehr als bei seinem persönlichen Rekord im Vorjahr. Der Wiener gewinnt die MVP-Wahl mit 88 Punkten vor Brian Lebler (Black Wings Linz/63 Punkte) und Pekka Tuokkola (HC Bozen/31 Punkte).

Die österreichischen Fachjournalisten vergaben für ihre persönlichen Top Drei je drei, zwei und einen Punkt, Rotter wurde 23 Mal an erster Stelle gereiht. Rotter ist nach Benoit Gratton (2010/11) und Riley Holzapfel (2016/17) der dritte Spieler der Vienna Capitals, der die Ron-Kennedy-Trophy in Empfang nehmen darf.

"Ich freue mich natürlich sehr über die Wahl zum MVP der Saison. Ich sehe diesen Award aber primär als Auszeichnung für die gesamte Mannschaft. Wenn unser Team nicht wieder so zusammengearbeitet hätte, dann wären auch meine Tore und Assists nicht möglich gewesen. Gleichzeitig freue ich mich umso mehr, dass sich meine harte Arbeit in den letzten Jahren ausgezahlt hat", sagt Rotter.

Nach dem Aus im Halbfinale, der die Ära von Trainer Serge Aubin beendete, stellen die Vienna Capitals erste Weichen für den Kader 2018/19. Zehn Spieler werden auch in der kommenden Saison Bestandteil des Wiener Kaders sein.

Neben Torhüter Jean-Philippe Lamoureux, der bereits einen Vertrag hatte, werden mit Riley Holzapfel und Kelsey Tessier zwei weitere Legionäre auf jeden Fall bleiben. Dazu kommen acht Österreicher: Liga-MVP Rafael Rotter, Kapitän Andreas Nödl, Peter Schneider, Patrick Peter, Mario Fischer, Dominic Hackl, Emilio Romig und Sascha Bauer.

Tickets für Länderspiele und Fanreisen

Die österreichische Nationalmannschaft braucht eure Unterstützung!

Die österreichische Nationalmannschaft braucht eure Unterstützung!

Die österreichische Nationalmannschaft braucht für die Heimspiele sowie für die internationalen Aufgaben bei der IIHF Weltmeisterschaft die Unterstützung ihrer Fans.

Folgende Links führen zu den diversen Online-Ticketshops:

Heimspiele der Herren-Nationalmannschaft in Wien
18.04.2018, 17:45 Uhr: Österreich - Kasachstan
19.04.2018, 19:15 Uhr: Österreich - Slowenien

Heimspiele der Herren-Nationalmannschaft in Innsbruck
12.04.2018, 17:45 Uhr: Österreich - Italien

Spiele der Herren-Nationalmannschaft bei der IIHF Weltmeisterschaft

Folgende Links führen zu den Fan-Angeboten von fanreisen24.com:
Fanreise zur IIHF Weltmeisterschaft 2018 in Dänemark