KAC trennt sich von Espeland

Nach zwölf Partien für die Rotjacken muss der Norweger gehen.

Erste Bank Eishockey Liga - Pick Round

Das Dutzend ist voll! Der KAC und Verteidiger Stefan Espeland gehen getrennte Wege.

Die Klagenfurter, die den 28-jährigen Norweger Ende Dezember verpflichtet hatten, machen dabei von der Ausstiegsklausel per 31.1. Gebrauch. Espeland wird Norwegen in den kommenden Wochen bei Olympia in Südkorea vertreten und anschließend nicht nach Kärnten zurückkehren.

Head of Hockey Operations Dieter Kalt meint zum Abgang: "Wir haben uns entschieden, dass wir in unserem Spiel andere Elemente benötigen."

Stefan Espeland bestritt für den EC KAC insgesamt zwölf EBEL-Einsätze. Dabei gelangen ihm zwei Tore (gegen Zagreb und in Székesfehérvár) und zwei Assists.

Erste Bank Eishockey Liga - Pick Round

Erste Bank Eishockey Liga - Qualification Round