EBEL-Auswahl bei All Star Cup Letzter

Für EBEL-Auswahl reicht es bei All Star Cup in Bratislava nur zu Platz vier:

Für die Auswahl der Erste Bank Eishockey Liga bleibt beim erstmalig ausgetragenen All Star Cup in Bratislava trotz eines Sieges nur der letzte Platz übrig.

Bei dem Turnier mit Auswahlen der tschechischen und slowakischen Extraliga sowie der Deutschen Eishockey Liga können die EBEL-Spieler nur gegen die tschechische Mannschaft mit 5:3 gewinnen. Gegen die Slowaken (2:6) und das DEL-Team (6:8) setzt es Niederlagen.

Die ehemaligen österreichischen Teamspieler Daniel Welser und Martin Ulrich fungierten als Trainer des EBEL-Teams. Gespielt wurde jeweils zweimal 15 Minuten mit je drei Spielern auf dem Eis.

Das slowakische Team sichert sich den Turniersieg.

EBEL - Tschechische Extraliga (CZE) 5:3
Deutsche Eishockey Liga (DEL) - Slowakische Extraliga (SVK) 4:7
DEL - CZE 6:7
SVK - EBEL 6:2
EBEL - DEL 6:8
SVK - CZE 4:4.

Tabellen-Endstand:

1. Slowakei 5 Punkte
2. Tschechien 3 Punkte 
3. DEL 2 Punkte 
4. EBEL 2 Punkte