Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

VSV verliert Urbas

Nach einigen Verlängerungen muss der EC VSV einen Abgang wegstecken.

Mit Patrick Platzer hat der EC VSV einen Eigenbauspieler für eine weitere Saison gewinnen können. Der 25-Jährige Stürmer erzielte in der abgelaufenen Saison sechs Tore und brachte es auf neun Assists - in 52 Spielen.

"Letztes Jahr hat er besonders im Penaltykilling sein Können bewiesen und seine neue Rolle als Mittelstürmer gut gemeistert. Ich glaube an ihn und sein Talent und hoffe, dass er nächste Saison sein volles Potenzial ausschöpft", wird Head Coach Greg Holst in einer Aussendung zitiert.

Villach freut sich zwar über die Verpflichtung von Platzer, Adis Alagic und Nikolas Petrik, muss 2017/18 aber auf seinen zweitbesten Scorer verzichten. Jan Urbas zieht es zu den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Deutschen Eishockey-Liga.

Der 28-jährige Nationalteamkapitän Sloweniens spielte 2014/15 für den EC-KAC, ehe er zu Västeras nach Schweden abwanderte. Die abgelaufene Saison stellte somit ein Comeback in der Erste Bank Eishockey Liga dar, welches er mit 27 Toren und 19 Assists in 44 Spielen abschloss.