Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

VSV verlängert mit Stürmer-Juwel

Der EC VSV darf sich über die Vertragsverlängerung von Christof Kromp freuen. Meister UPC Vienna Capitals hält Mario Fischer in Wien.

Der EC VSV darf sich über die Vertragsverlängerung eines vielversprechenden Spielers freuen. Youngster Christof Kromp bleibt bei den Villachern. Der 19-jährige Angreifer hat sich bereits als Stammspieler etabliert und verbuchte in der letzten Saison sieben Tore sowie elf Assists in 42 Spielen. Ausschlaggebend für den Verbleib sei laut Aussage des Klubs Coach Greg Holst, der jungen Spielern viel Vertrauen schenkt und ihnen genügend Einsatzzeit verschafft.

Die UPC Vienna Capitals geben die nächste Personalentscheidung bekannt. Flügelstürmer Mario Fischer verlängert seinen Vertrag in der Bundeshauptstadt um eine weitere Saison. Der 28-Jährige spielt seit 2011 für die Capitals und gehört zum Stammpersonal. In der Meistersaison verbuchte er 14 Scorerpunkte in 44 Spielen, die letzten Play-off-Partien verpasste er verletzungsbedingt. "Mario ist ein großer Bursche, körperlich stark, bewegt sich gut am Eis und ist ebenfalls wichtig im Unterzahlspiel. Auf ihn kannst du dich 100 Prozent verlassen und du bekommst auch immer bedingungslosen Einsatz", freut sich Head Coach Serge Aubin über die Vertragsverlängerung.

Der HC TWK Innsbruck befördert mit Andreas Huber, Lukas Bär, Mathias Kastner und Dominic Riedl vier Talente in die Kampfmannschaft und holt zudem mit Fabian Nußbaumer ein Tiroler Talent von Red Bull Salzburg. "Wir wollen bewusst auch den jungen Spielern aus den eigenen Reihen die Chance geben, im Erwachsenen-Eishockey Fuß zu fassen. Wir sind uns bewusst, dass man die Jungs langsam heranführen muss, mit Coach Rob Pallin haben wir aber den perfekten Mann dazu", sagt Vorstandsmitglied Norbert Ried.