Vienna Capitals verpflichten Ex-NHL-Spieler

Die Vienna Capitals verpflichten Jerome Samson. Der HCI verlängert mit seinem Kapitän.

Die Vienna Capitals verstärken ihre Offensive.

Österreichs Eishockey-Meister verpflichtet den ehemaligen NHL-Spieler Jerome Samson. Der 29-jährige Kanadier spielte 46 Mal im Dress der Carolina Hurricanes und kommt vom deutschen DEL-Klub Schwenningen. Vor einem Jahr gewann er mit München die DEL.

"Jerome zeichnet nicht nur sein Speed, sondern auch seine Arbeitseinstellung aus", schwärmt Head-Coach Serqe Aubin. "Als DEL-Champion weiß er, wie man Meister wird."

 "Er wird uns mehr Erfahrung verleihen und mit seinen technischen Qualitäten unterstützen. Seine Vielseitigkeit, ob als Center oder Stürmer, eröffnet uns weitere Möglichkeiten."

Der 183 Zentimeter große Samson, der für Caroline zwei Tore und sieben Assists verbuchen konnte, freut sich auf die neue Herausforderung: "Ich will in jedem Training, in jedem Spiel 100 Prozent für das Team arbeiten und natürlich auch viele Tore schießen. Für mich steht der Erfolg der Mannschaft ganz oben."

"Haie" verlängern mit Kapitän

Der HC Innsbruck gibt am Freitag die Vertragsverlängerung mit Kapitän Tyler Spurgeon bekannt. "Spurgeon ist ein Leadertyp. Er gibt am Eis immer 100 Prozent. Diese Einstellung und dieses Herz findet man nicht oft. Er ist für die Mannschaft enorm wichtig“, zeigt sich Headcoach Rob Pallin über die Verlängerung glücklich.

Auch Spurgeon selbst freut sich in einer Nachricht aus Übersee über den Verbleib. "Ich bin schon wieder richtig aufgeregt. Ich verfolge die Planungen schon von Anfang an. Ich bin froh wieder an Bord sein zu können. Jetzt gilt der Fokus dem Sommertraining", so der Kanadier.

Sprugeon brachte es in der abgelaufenen Saison in 56 Spielen auf 45 Punkte (15 Tore, 30 Assists).