Saisonende für Linzer Jake Dowell

Die Black Wings müssen 2017/18 auf einen offensiven Leistungsträger verzichten.

Erste Bank Eishockey Liga

Die EBEL-Saison 2017/18 ist für Jake Dowell von den Black Wings Linz vorzeitig beendet.

Der Stürmer muss sich einer Schulteroperation unterziehen und wird fünf bis sechs Monate ausfallen. Diese hat sich der US-Amerikaner am vergangenen Wochenende auswärts beim HC Bozen zugezogen. Die Operation wird am kommenden Dienstag stattfinden.

In der laufenden Saison brachte es der 32-jährige Center in 22 Spielen auf vier Tore und fünf Assists. Er wird 2018/19 nach Linz zurückkehren, weil er schon einen aufrechten Vertrag besitzt.

"Für uns geht es jetzt darum, dass diese Verletzung Jakes so schnell wie möglich operiert wird und er damit auch so schnell wie möglich mit der Arbeit am Comeback beginnen kann", sagt Manager Christian Perthaler, der auch angibt, den Transfermarkt aufgrund des Ausfalls wieder zu sondieren.

Erste Bank Eishockey Liga