Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

Innsbruck daheim weiter makellos

Die Haie bleiben auch gegen Znojmo daheim unangetastet.

Erste Bank Eishockey Liga

Der HC Innsbruck kann daheim nicht verlieren: Die Haie entscheiden auch die vierte Partie vor eigenem Publikum in der 7. EBEL-Runde für sich. Gegen den HC Znojmo gibt es ein 7:1 (1:0,3:0,3:1).

Die Tschechen starten gut, aber die Innsbrucker gehen durch Wahl in Führung (7.). Nachdem Znojmo wieder Oberwasser gewinnt, stellt Wehrs auf 2:0 (30.). Ein Doppelschlag von Wahl (34./PP) und Spurgeon (35.) macht alles klar.

Yellow Horn betreibt Kosmetik (46./PP), bevor Lammers (56.), Bishop (57.) und Wahl (58.) mit seinem dritten Treffer den Endstand herstellen.

Damit ist der HC Innsbruck (14 Punkte) weiterhin erster Verfolger der Vienna Capitals (18/ein Spiel weniger), die überhaupt noch keine Zähler abgeben mussten. Die Black Wings Linz folgen als Dritter (13), Znojmo als Vierter (12).

Erste Bank Eishockey Liga