Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

VSV rutscht in Fehervar erstmals aus

Erstes Auswärtsspiel, erste Pleite für die Adler.

Erstes Auswärtsspiel, erste Niederlage für den VSV. Die Adler unterliegen in der 3. EBEL-Runde bei Fehervar AV19 mit 0:3 (0:0,0:1,0:2).

Die Gäste können aus leichten Vorteilen, bedingt durch zwei Powerplays, im ersten Drittel nichts machen. LoVecchio gibt dem Spiel zugunsten der Magyaren Richtung (35.).

Im letzten Drittel vergibt Brunner vor dem leeren Tor den Ausgleich (46.), ehe LoVecchio einen Doppelpack und damit den Sieg für sein Team fixiert (54.). Erdely sorgt für den Empty Netter (58.).

Erster EBEL-Sieg für den Vizemeister KAC

Der KAC kommt in der 3. EBEL-Runde zum ersten Sieg. Die Rotjacken gewinnen daheim gegen den HC Znojmo 3:1 (1:1,1:0,1:0).

Brucker (12.) gleicht die Bartos-Führung (9./PP) aus. Im 2. Drittel kann der KAC seine Vorteile ummünzen: Kapstad (30./PP) bringt die Klagenfurter in Führung und darf die drei Punkte auch besiegeln (51.).

Die Black Wings Linz kommen im Bunker zu einem 3:2 (1:2,1:0,1:0) bei den Graz99ers. Ein Lebler-Doppelpack dreht die Partie zugunsten der Stahlstädter.

Der Dornbirner EC bleibt beim HC Bozen erstmals in dieser Saison ohne Punkte. Die Füchse fahren ein verdientes 4:1 (0:0,2:0,2:1) ein.