RB Salzburg fegt den slowakischen Meister weg

Banska Bystrica hat den Bullen wenig entgegenzusetzen.

Nach der deutlichen Pleite im ersten CHL-Spiel gegen Tappara rehabilitiert sich der EC Red Bull Salzburg im zweiten Heimspiel der Champions Hockey League gegen Banska Bystrica: Der slowakische Meister wird mit einem 5:0 (2:0,2:0,1:0) heimgeschickt. Zwei Powerplay-Tore durch Rauchenwald (19.) und Harris (20.) ebnen den Weg. Erneut Rauchenwald (28./PP), Cijan (34.) und Duncan (53./PP) sorgen für klare Verhältnisse. Tappara Tampere legt im Parallelspiel mit einem 7:1 bei den Grizzlys Wolfsburg nach.