Pellegrims verlässt den KAC

Trainer Mike Pellegrims verkündet seinen Abschied beim EC-KAC und gibt Diskrepanzen mit dem Klub zu.

Der EC-KAC muss sich nach dem verlorenen Finale in der Erste Bank Eishockey Liga nach einem neuen Trainer umsehen.

Mike Pellegrims bestätigt im Interview mit der "Kleinen Zeitung", dass er den Verein verlassen wird. "Ich habe bei einem anderen Klub im Ausland unterschrieben", sagt der 49-Jährige.

Wo seine Zukunft liegen wird, will er nicht verraten. Es ist davon auszugehen, dass er neuer Trainer der Düsseldorfer EG in der Deutschen Eishockey-Liga wird. Rückblickend gibt der gebürtige Belgier Diskrepanzen mit dem EC-KAC zu.

"Ich bin kein Mensch, der gerne Kompromisse eingeht", so Pellegrims. Ins Detail gehen will er jedoch nicht: "Ich werde jetzt nicht irgendwelche Dinge breittreten. So etwas hat nichts in der Öffentlichkeit verloren. Ich gehe mit erhobenem Haupt. Dem KAC bin ich außerdem sehr dankbar, dass er mir überhaupt die Chance gegeben hat, hier als Head Coach arbeiten zu dürfen."