Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

Zwei Neuzugänge in Innsbruck

Der Kader des HC TWK Innsbruck nimmt Formen an. Zwei junge Legionäre kommen nach Tirol.

Der Kader des HC TWK Innsbruck nimmt weiter Formen an. Die "Haie" geben die Verpflichtung des tschechischen Goalies Patrik Nechvatal und des kanadischen Flügelstürmers Jesse Mychan bekannt.

Der 24-Jährige Nechvatal wechselt vom Konkurrenten Znojmo nach Tirol. Der gleichaltrige Mychan spielte zuletzt in der zweiten deutschen Liga für Ravensburg.

"Wir haben Patrik schon einige Zeit beobachtet. Er hat auch gegen uns immer tolle Leistungen abgeliefert. Er ist im besten Alter und bringt frischen Wind in das Team. Er gehört für uns zu den Top-Goalies der Liga und wir sind stolz, dass wir ihn nun im Team haben", jubelt Vorstandsmitglied Norbert Ried.

Mit der Bestätigung der von der Erste Bank Eishockey Liga erteilten Spielberechtigung schien die Rückkehr von Medvescak Zagreb in die heimische Liga ab der Saison 2017/18 fix zu sein.

Eine Aussage von Ranko Vucevic, dem Medienverantwortlichen der Kroaten, sorgt nun aber für Verwirrung. "Trotz der Bestätigung der Erste Bank Eishockey Liga ändert das nicht unsere KHL-Pläne für die kommende Saison. Wo Medvescak Zagreb im Endeffekt spielt, wird Ende Mai entschieden", wird Vucevic auf der IIHF-Homepage zitiert.  Die Deadline für die Bewerbung an der Teilnahme an der russischen KHL endet am 30. April.