KAC dreht Rückstand

Die Klagenfurter schießen sich im ersten Spiel der 20. Runde daheim gegen Zagreb zum Sieg.

Erste Bank Eishockey Liga

Der KAC setzt sich zum Auftakt der 20. Runde daheim gegen Medvescak Zagreb mit 4:1 (0:0, 2:1, 2:0) durch. Die Bären aus Zagreb warten damit immer noch auf den ersten Auswärtssieg nach 60 Minuten.

Nach einem schwachen ersten Drittel, gehen zunächst die Gäste in Führung. Tyler Morley versenkt die Scheibe im Tor von David Madlener (25.).

Die Klagenfurter drehen mit einem Doppelschlag das Spiel. Manuel Ganahl (29.) und Thomas Koch(32.) bringen den KAC in Führung.

Nach nur sieben gespielten Sekunden im dritten Drittel baut Thomas Hundertpfund die Führung der Klagenfurter in Unterzahl aus (41./SH). Thomas Koch stellt mit seinem zweiten Treffer den Endstand her (44.).

Die Klagenfurter revanchieren sich damit für die 1:5-Niederlage in Kroatien und schließen punktemäßig zu den zweitplatzierten Linzern auf. Die Oberösterreicher haben aber ein Spiel weniger ausgetragen. 

KAC-Routinier Patrick Harand bestritt sein insgesamt 800. Match in der obersten heimischen Spielklasse.

Erste Bank Eishockey Liga