Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

Puck ins eigene Gesicht

Für Dornbirns Neuzugang Drew Paris ist nach nur drei Partien die Saison in der Erste Bank Eishockey Liga schon wieder gelaufen. Matthias Trattnig bleibt wohl bei Red Bull Salzburg.

Nach nur drei Spielen ist die Saison für Dornbirns Neuzugang Drew Paris schon wieder beendet. Der von MODO aus der zweiten schwedischen Liga zu den Bulldogs gewechselte Verteidiger fälschte sich im Auswärtsspiel in Villach (2:1) einen Schuss selbst ins Gesicht ab, was einen Nasenbein- und Kieferbruch nach sich zog.

Die Saisonausbeute für den 28-jährigen Kanadier fällt mit null Scorerpunkten, vier Torschüssen und einer Bilanz von -1 entsprechend mager aus.

Matthias Trattnig wird seine Karriere bei Red Bull Salzburg beenden. "Ich spiele jetzt zwölf Jahre für diesen Klub. Das können nicht viele Spieler von sich behaupten. Mir liegt der Klub am Herzen. Ich werde für keinen anderen Verein mehr spielen und möchte hier meine Karriere beenden", wird der 37-Jährige der "Kleine Zeitung" zitiert.

Zur vertraglichen Situation dürfe der Kapitän des Meisters nichts sagen, jedoch werde er "höchstwahrscheinlich noch zwei weitere Jahre für Salzburg spielen".