War KAC-Treffer irregulär?

Fünf sind einer zu viel! Aufregung um Siegestor des EC-KAC gegen Graz. Das Video zum Nachzählen:

Der Siegtreffer von Jamie Lundmark zum 4:3 nach Verlängerung des EC-KAC über die Moser Medical Graz99ers sorgt für Aufregung.

Wie die TV-Bilder zeigen, haben die Klagenfurter zum Zeitpunkt des Treffers fünf anstatt der in der Overtime erlaubten vier Feldspieler auf dem Eis.

Thomas Koch steuert zwar erkennbar die Bande für einen Wechsel an, erreicht diese aufgrund einer Kollission mit Kyle Beach aber nicht. Währenddessen ist ein frischer KAC-Crack aber schon gestartet.