Villach als Erster im Halbfinale

Außenseiter EC VSV jubelt in Wien über den Aufstieg in das Halbfinale der Erste Bank Eishockey Liga. EC-KAC und HC Znojmo drehen ihre Serien.

Der EC VSV steht als erster Halbfinalist fest. Die Villacher gewinnen die "Best-of-Seven"-Serie gegen die UPC Vienna Capitals dank eines 3:2 nach Verlängerung in Wien mit 4:1.

Dank eines Treffers von Thomas Koch (70.) siegt der EC-KAC in Salzburg 4:3 nach Verlängerung und führt in der Serie 3:2.

Neuerlich turbulent geht es beim Linzer 6:4 in Bozen (3:2 in der Serie) zu. Mehrfach fliegen Gegenstände auf das Eis, weshalb Partie in der Schlussphase unterbrochen werden muss.

Dornbirn gibt die 2:0-Serien-Führung endgültig aus der Hand. Durch das 2:5 in Znojmo führen die Tschechen im "Best of Seven" nun 3:2.