Pöck heuert in Graz an

Österreichs ehemaliger NHL-Legionär Thomas Pöck findet in der Erste Bank Eishockey Liga einen neuen Verein.

Thomas Pöck unterschreibt bei den Moser Medical Graz99ers.

Österreichs ehemaliger NHL-Legionär (122 Spiele) wechselt zu den Murstädtern für ein Jahr. Der 34-jährige Verteidiger stand zuletzt seit 2013 bei Ligakonkurrent EC-KAC auf dem Eis.

Der Rekordmeister hatte im Sommer den Vertrag des Kapitäns aber nicht mehr verlängert. Zuletzt stand sogar ein mögliches Karriereende sowie ein Job als Spielervermittler im Raum. Graz hatte die letzten Wochen bereits an Pöck gebaggert. Bei den Steirern trifft der 34-Jährige auch auf Oliver Setzinger, mit dem er vergangene Saison in Klagenfurt gespielt hatte.

In der Tabelle liegen die Graz99ers auf Rangs sechs, am Freitag gastieren sie bei Meister Red Bull Salzburg.