Innsbruck weiter siegreich

Der HC TWK Innsbruck eilt in der Vorbereitung von Sieg zu Sieg. In Straubing gelang den Tirolern gar ein Shutout. Für den Dornbirner EC endete das Duell mit Augsburg in einer deutlichen Niederlage.

Der HC TWK Innsbruck besiegte das DEL-Team Straubing Tigers auswärts mit 2:0. Bereits im ersten Drittel gelang Mario Huber der Führungstreffer, im zweiten Abschnitt setzte Tyler Spurgeon noch eines drauf. Der Vorsprung wurde in den letzten 20 Minuten erfolgreich verwaltet. Die "Haie" feierten somit bereits ihren fünften Sieg im sechsten Vorberietungsspiel. Am Sonntag haben allerdings die Tigers beim Rückspiel in Innsbruck die Chance auf Revanche.

Das DEL-Doppelwochenende startete für den Dornbirner EC mit einer 2:6-Niederlage gegen die Augsburg Panthers. Evan Trupp schnürte mit zwei Toren aus kurzer Distanz einen Doppelpack, Scott Valentine netzte in Überzahl für die Deutschen. Auch im zweiten Abschnitt waren vorerst die Augsburger weiter am Drücker. Matt MacKay verwertete einen schönen Konter eiskalt, auf Dornbirner Seite schrieben dann aber Jamie Arniel und Matt Siddall an. David Stieler und Jaroslav Hafenrichter fixierten den 6:2-Endstand für den DEL-Klub.