Linz startete mit Niederlage

Der EHC Liwest Linz musste sich beim Vinschgau Cup in Südtirol dem Schweizer NLA-Klub Langnau 3:4 geschlagen geben.

Der erste Test begann für den EHC Liwest Linz nicht nach Wunsch, bereits in Minute zwei geriet man gegen die Langnau Tigers aus der Schweiz in Unterzahl in Rückstand. Die Oberösterreicher blieben unbeeindruckt und kamen auch zu Chancen.

In Minute neun sorgte Rob Hisey schließlich für den Ausgleich. Die Stahlstädter machten dann aber mit weiteren Strafen den Gegner stark und so lag man nach 20 Minuten 1:3 zurück. Nach Wiederbeginn kassierten die Oberösterreicher rasch das 1:4. Die Black Wings stecken nicht auf und fanden immer wieder Möglichkeiten vor.

Der Erfolg stellte sich erst im Schlussdrittel ein: Fabio Hofer und Brett McLean, der einen Weitschuss abfälschte, verkürzten auf 3:4. Der Ausgleich gelang Linz nicht mehr. Am Sonntag treffen die Stahlstädter beim Vinschgau Cup in Latsch auf den ERC Ingolstadt.

Spielplan Vinschgau Cup
12.08.2016: ERC Ingolstadt - SCL Tigers 4:3 (1:1,2:1,1:1)
13.08.2016: SCL Tigers - EHC Liwest Linz 4:3 (3:1,1:0,0:2)
14.08.2016, 17:00 Uhr: ERC Ingolstadt - EHC Liwest Linz