Südtiroler Zuwachs?

Der italienische Vizemeister, Ritten Sport, will ab der kommenden Saison in der Erste Bank Eishockey Liga spielen.

Die Erste Bank Eishockey Liga könnte für die kommende Saison Zuwachs aus Südtirol erhalten.

Ritten Sport stellt offiziell den Antrag auf Aufnahme. Der amtierende Vizemeister der italienischen Serie A wäre nach Bozen der zweite Klub aus Südtirol.

Präsident Thomas Rottensteiner bezeichnet die Situation der italienischen Liga als "alles andere als rosig", deshalb habe sich der Verein entschieden, "einen neuen Weg einzuschlagen".