Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

Sperren für zwei Spieler

Innsbrucks Nicholas Ross und Lubomir Stach müssen nach ihren Vergehen für einige Spiele in der Erste Bank Eishockey Liga pausieren.

Harter Schlag für die Innsbrucker "Haie": Die beiden Verteidiger Nicholas Ross und Lubomir Stach müssen nach dem 2:3 am Sonntag in Klagenfurt für vier bzw. zwei Spiele zuschauen.

Ross wird vom Department of Player Safety für seinen Check gegen den Kopf- und Nackenbereich von Ziga Pance bestraft.

Stach bekommt die zwei Spiele wegen eines Stockschlags gegen Mark Hurtubise aufgebrummt.