Salzburg neuer Leader

Meister Red Bull Salzburg ist neuer Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga. Der EC VSV erleidet den ersten Punktverlust, klare Siege für EC-KAC und EHC Liwest Linz.

In der 3. Runde ist Schluss mit der Serie des EC VSV: Die Villacher verlieren trotz Führung in Fehervar 2:3 nach Verlängerung, Sziranyi beendet das Spiel.

Als einziges makelloses Team bleibt damit Red Bull Salzburg. Der Meister fegt Ljubljana auch im 22. Heimspiel am Stück weg, diesmal 5:1 (50:10 Torschüsse).

Ähnlich souverän bleiben der EC-KAC beim 5:1 über Znojmo und die EHC Liwest Black Wings Linz beim 5:2 über Dornbirn. Die UPC Vienna Capitals machen wieder Überstunden und feiern ein 4:3 nach Penaltyschießen über Bozen.