Rauferei nach Kärntner Derby

Raufwütige Fans des EC-KAC sorgen nach dem Kärntner Derby am Dienstag für einen Polizeieinsatz und einige Verletzte.

Das Phänomen gewaltbereiter Fans beschränkte sich in Österreich bislang auf Fußball.

Umso beunruhigender ist eine Meldung der Landespolizeidirektion Kärnten, wonach es am Dienstag im Anschluss an das Kärntner Derby zwischen dem EC-KAC und dem EC VSV (1:5) zu einer Rauferei gekommen ist und Menschen verletzt wurden.

Demnach haben drei Klagenfurter Anhänger die zum Bahnhof gehenden Villacher von hinten angegriffen und durch Faustschläge ins Gesicht und Tritte gegen den Körper verletzt.