Linz und Zell am See kooperieren weiter

Die EHC Liwest Black Wings Linz und der EK Zell am See ziehen auch weiterhin an einem Strang.

Die Black Wings Linz verlängern ihre Kooperation mit dem EK Zell am See, der für die neue Alps Hockey League genannt haben.

"Wir haben gesehen, dass unsere Jungs in Zell am See viel Eiszeit bekommen haben und sich dadurch positiv weiterentwickeln konnten", begründet der Linzer Assistant Coach Mark Szücs.

So kamen in der vergangenen Saison mittels Ausbildungslizenz Spieler wie David Franz, Gerd Kragl, Niklas Mayrhauser und Erik Kirchschläger bei den Salzburgern regelmäßig zum Zug.