Kärntner Doppel-K.o. droht

Hochspannung vor der letzten Runde im Grunddurchgang der Erste Bank Eishockey Liga: EC VSV und EC-KAC brauchen Schützenhilfe.

Die 44. und letzte Grunddurchgangsrunde am Sonntag (17:30 Uhr) wartet mit einer dramatischen Konstellation auf.

Während die ersten vier Teams (Salzburg, Linz, Znojmo, Vienna Capitals) ihr Play-off-Ticket bereits fix haben sowie die letzten vier (Fehervar, Graz, Innsbruck, Ljubljana) fix in der Zwischenrunde sind, geht es für Bozen, Dornbirn, EC VSV und EC-KAC noch um die zwei verbleibenden Pick-Round-Spots, die eine Play-off-Teilnahme garantieren.