Innsbruck angelt sich Verteidiger

Der HC TWK Innsbruck verpflichtet den torgefährlichsten Verteidiger von HC Znojmo, Lubomir Stach.

Der HC TWK Innsbruck sichert sich die Dienste von Lubomir Stach.

Der 29-jährige Tscheche kommt von HC Znojmo und scorte für die Tschechen in der Erste Bank Eishockey Liga in fünf Jahren in 277 Spielen 169 Punkte (38 Tore/131 Assists). In der abgelaufenen Saison war Stach der torgefährlichste Verteidiger seines Teams und stellte mit 40 Punkten (12/28) eine persönliche Bestmarke auf.

"Er ist für mich einer der besten Verteidiger der Liga", ist Innsbrucks Head Coach Rob Pallin voll des Lobes für den Neuzugang.