Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

Erster Dornbirner Sieg

Der EC-KAC unterlag in der Erste Bank Eishockey Liga am Donnerstag im "Ländle", Vizechampion HC Znojmo übernimmt die rote Laterne.

Der Dornbirner EC feierte zum Auftakt der 5. Runde den ersten Saisonsieg.

Gegen den EC-KAC blieb man vor eigenem Publikum 3:1 (1:0,1:1,1:0) obenauf. Cody Sylvester sorgte nach zwei Minuten für die Führung des DEC, der das Spiel über etwas aktiver blieb.

Der Ausgleich durch Neal (7.) wurde nicht gegeben. Caruso legte gleich nach Wiederbeginn nach (21.), Lundmark brachte die Klagenfurter wieder ran (29.). Im Schlussdrittel überstand Dornbirn drei Unterzahlen, Dustin Sylvester besorgte den "Empty Netter" zum ersten Sieg (60.).

Dornbirns Trainer Dave MacQueen war erleichtert: "Wir waren ein bisschen nervös vor dem Spiel, aber wir sind mit der richtigen Einstellung ins Spiel gegangen. Das erste Tor war sehr wichtig, wir mussten alle Spiele bisher mit einem Gegentor beginnen, das ist immer sehr schwierig. Heute war auch das Glück auf unserer Seite, mit einer Führung fühlt man sich auch ganz anders. Auch im zweiten Drittel lagen wir vorne, da bekommt man einfach mehr Selbstvertrauen."