Erster Neuzugang bei Salzburg

Meister EC Red Bull Salzburg holt Nationalteamspieler Raphael Herburger an Bord und verliert einen Topscorer.

Meister EC Red Bull Salzburg gibt den ersten Neuzugang für die kommende Saison bekannt.

Die Mozartstädter verpflichten Nationalteamspieler Raphael Herburger, der die letzten drei Jahre in der Schweizer NLA bei EHC Biel-Bienne unter Vertrag stand.

"Salzburg ist die Top-Adresse in Österreich und ich will mich sportlich weiter verbessern. Natürlich will ich auch mithelfen, den Titel zu verteidigen und freue mich darüber hinaus auch schon auf die Champions Hockey League", sagt der 27-jährige Stürmer.

Nach den Abgängen von Konstantin Komarek (Malmö), Dominique Heinrich (Örebro) und Fabian Weinhandl (Zukunft offen) wird ein weiterer Stürmer den Klub verlassen. Brett Sterling möchte sein Glück noch einmal in der American Hockey League versuchen.

"Ich bedanke mich bei der Stadt Salzburg, bei den Fans und der ganzen Organisation der Red Bulls für die letzten zwei Jahre. Der Entschluss ist bei mir aber schon vor einigen Wochen gereift. Ich glaube, jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, heimzukehren und näher bei meiner Familie zu sein. Ich werde meine Zeit hier in Salzburg niemals vergessen", sagt der Amerikaner, der mit 42 Toren in der abgelaufenen Saison einen neuen Klubrekord aufgestellt hat.