Erste Imports für Ljubljana

Ein Kanadier und ein US-Amerikaner verstärken die Defensive von HDD Olimpija Ljubljana.

HDD Olimpija Ljubljana hat den ersten Import für die Defensive verpflichtet. Mit Sacha Guimond kommt ein Kanadier in die slowenische Hauptstadt.

Den Großteil seiner bisherigen Karriere verbrachte er in der ECHL bei den Kalamazoo Wings, wo er auch zuletzt tätig war. In insgesamt 211 Einsätzen hat er dort 121 Punkte verbucht. 2014/15 konnte der 25-Jährige schon europäische Luft schnuppern. Das erfolgreiche Gastspiel beim HC Banska Bystrica krönte er mit dem Vizemeister-Titel in der Slowakei.

Ljubljana hat in Jeff Frazee seinen neuen Nummer-1-Goalie gefunden. Der US-Amerikaner hexte letzte Saison Esbjerg Energy zum Titel in Dänemark. Drei Jahre zuvor stand der 29-Jährige für die New Jersey Devils sogar noch in der NHL am Eis und blieb bei seinem Einsatz ohne Gegentreffer. Außerdem wurde er 2005 mit der USA U18-Weltmeister.