Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

Capitals erobern Tabellenführung

Die UPC Vienna Capitals setzen ihre Serie gegen den EC-KAC fort und sind neuer Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga.

In der 14. Runde setzen sich die UPC Vienna Capitals mit 4:2 gegen den EC-KAC durch. Ganahl bringt die Kärntner in der 16. Minute in Führung (PP2), doch ein Sharp-Doppelpack (18., 25./PP) dreht das Spiel.

Lundmark gelingt noch der Ausgleich für die "Rotjacken" (45./PP), doch Pollastrone (52./PP) und Hackl (55.) fixieren den Sieg der Capitals. Die Wiener übernehmen mit 31 Punkten die Tabellenführung von Red Bull Salzburg, die sich am Dienstag gegen die Moser Medical Graz99ers mit 3:4 geschlagen geben mussten.

Im zweiten Spiel am Mittwoch gewinnt Znojmo mit 3:2 gegen Fehervar. Bartos (3./PP), Pucher (16./PP) und Cip (49.) bringen die Tschechen jeweils in Führung. Koger (7., 29/SH) kann zweimal für die Gäste ausgleichen, am Ende reicht es aber nicht für den Sieg. Znojmo steht damit mit 22 Punkten auf Platz sieben, Fehervar belegt mit zwölf Zählern den vorletzten Tabellenplatz.