Text: LAOLA1.at , Foto: GEPA

KAC-Verteidiger gesperrt

Für Verteidiger Mitja Robar vom EC-KAC hat das Kärntner Derby ein gewaltiges Nachspiel.

Das 314. Kärntner Derby zwischen dem EC-KAC und dem EC VSV hat für Mitja Robar ein Nachspiel.

Der Verteidiger der Klagenfurter wird für seinen Check gegen den Kopf- und Nackenbereich von Corey Locke vom Department of Player Safety für fünf Spiele gesperrt. Robar setzte im Spiel der 10. Runde am Sonntag nach gut zehn Minuten an der gegnerischen blauen Linie zum Check an.

Der 33-jährige Slowene ist damit erst wieder am 30. Oktober im Auswärtsspiel beim HC Znojmo spielberechtigt.