Zwei Neue in der Liga

Nach der Länderspielpause präsentierten EC VSV und Dornbirner EC jeweils einen neuen Legionär in ihrer Mannschaft.

Der Kanadier Jeremie Blain beginnt beim EC VSV sein Abenteuer in Europa. Die Saison startete der 24-jährige Verteidiger bei den Brampton Beast in der Eeast Coast Hockey League. Brian Connelly, letzte Saison Meister mit dem EC Red Bull Salzburg, verteidigt absofort für den Dornbirner EC.

Blain ersetzt beim EC VSV Mikko Jokela und wagt damit erstmals den Schritt nach Europa. Der 24-Jährige soll in Villach für die nötige Ruhe und Ordnung in der Abwehr sorgen und auch das Offensivspiel gefährlicher machen. "Blain ist ein All-around-Verteidiger. Er macht ausgezeichnete erste Pässe aus dem eigenen Drittel, das hilft seinem Team, Konter zu fahren und rasch zu attackieren. In den letzten Jahren wurde sein Defensivspiel immer besser, er spielte deshalb immer Penalty-Killing. Er ist ein interessanter Spieler für jeden Klub, weil er sehr groß ist, eisläuferisch sehr gut und ein rechts spielender Verteidiger ist", weiß der Scouting Report der Edmonton Oilers, die ihn 2010 gedraftet hatten, über den 1,91 Meter großen und 88 Kilo schweren Verteidiger.

Der Dornbirner EC holt Connelly in die Erste Bank Eishockey Liga zurück. Der US-Verteidiger gewann letzte Saison mit dem EC Red Bull Salzburg den Titel und hat dabei mit 33 Punkten (3T/30A) und einem Plus-Minus-Wert von +23 aus 69 Spielen einen starken Eindruck hinterlassen.